Dryback

Ein Dryback-PVC-Boden ist ein 2,5 mm dicker PVC-Boden, der auf den Untergrund geklebt wird. Ein Dryback kann auf zwei Weise verlegt werden, nämlich: * direkt mit einem geeigneten Kleber (siehe Kleberhinweis) auf eine ebene Oberfläche geklebt. Dies ist die normale Verlegungsweise, normalerweise für große Räume und insbesondere beim Verlegen in mehreren Räumen. Die Oberfläche muss geebnet sein. Die Ausführung erfolgt am besten durch einen Fachmann. * auf die selbstklebende Unterlage geklebt. Normalerweise in Bereichen, in denen der Boden später entfernt werden kann, z. B. in Mietbereichen. Der Untergrund muss ebenfalls geebnet werden, die Installation kann jedoch selbst erfolgen.

SPC-Klick

Die neueste Entwicklung bei schwimmenden (losen) PVC-Böden mit Klicksystem. Die Untergrund muss nicht geebnet sein, sondern muss flach sein. Der SPC-Kern besteht aus einer Kombination aus Steinpulver und PVC, die mit der Triple-S-Technologie ausgestattet ist. Der Unterboden ist bereits an der SPC angebracht und dieses Produkt kann daher sofort installiert werden.